Akne conglobata – Wissenswertes zur schweren Akne

Akne conglobata. Das Wort allein klingt furchteinflößend. Die dahintersteckende Hauterkrankung ist die schwerste Verlaufform der Akne. Nichtsdestotrotz gibt es Mittel und Wege zur Linderung oder Abheilung. 

Ursachen & Vorkommen

Die üblichen Akneauslöser (Hormone) werden auch bei der Akne conglobata angenommen. Männliche Sexualhormone (Androgene) können innerhalb weniger Wochen zur schweren Akne führen. Störungen des Immunsystems könnten ebenfalls Auslöser für den starken Pickelbefall sein. Meist tritt die schwere Akne mit der Pubertät auf und schwindet im Erwachsenenalter (ab 30 Jahre). In wenigen Fällen kann sie aber auch bis ins mittlere Alter oder ein Leben lang bestehen bleiben.

Symptome einer schweren Akne

Bei einer Akne conglobata entstehen schmerzhafte Eiterpickel und sogenannten Knoten. Aus diesem Grund nennt man die Akne conglobata auch „noduläre“ (knötchenförmige) Akne. Die Knoten können bis in die Unterhaut reichen und sind äußerst schmerzhaft. Eng beieinanderliegende Knoten können sich verbinden und zu tiefen, schmerzhaften Entzündungen führen. Im Körper bilden sich zudem Kanäle (Fisteln), über deren Ausfuhrgänge Eiter abfließen kann. Im Laufe der Erkrankung bilden sich tiefe Narben, die meist ein lebenlang das Hautbild prägen.

Die Akne conglobata tritt meist an üblichen Stellen wie Gesichtsbereich, Rücken, Nacken und Dekolleté, aber auch häufiger an Oberarmen, Beinen und sogar im Gesäßbereich auf.

Behandlung einer Akne conglobata

Eins vorneweg: Der Weg in medizinische Behandlung ist bei solch einer schwerwiegenden Akne nicht zu vermeiden! Bei starken Entzündungen sind häufig die Blutwerte schlecht. Mediziner können mit entsprechenden Medikamenten entgegenwirken. Häufig rät ein Arzt zur systemischen Behandlung. Der Betroffene muss dementsprechend Tabletten einnehmen, sodass die Medikamente von innen wirken können. Der Wirkstoff Isotretinoin soll sich besonders gut eignen (nachhaltige Verbesserung bei 80 % aller Patienten) . Die systemische Therapie dauert meist zwischen 15 und 32 Wochen. Allerdings ist hierbei Vorsicht geboten: Der Wirkstoff besitzt teilweise horrende Nebenwirkungen, sodass u. a. die Blutwerte regelmäßig überprüft werden müssen.

Ich persönlich habe damals darauf verzichtet und schlichtweg meine Ernährung umgestellt. Daraufhin ist eine enorme Verbesserung eingetreten, sodass ich den Wirkstoff nicht mehr gebraucht habe. Trotzdem ist der Rat eines Spezialisten nie verkehrt. Letztendlich muss jeder selbst das Risiko und den Nutzen abwägen und gewisse Dinge ausprobieren. Generell ist Geduld eine sehr wichtige Eigenschaft zur Bekämpfung von Akne.

Akne conglobata – Wissenswertes zur schweren Akne was last modified: Mai 16th, 2015 by quicklebendig

Über den Autor

quicklebendig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Folgende HTML Tags und Attribute kannst Du benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

akne-besiegen.de Copyright © 2017